AnzeichenDie Anzeichen für Haarausfall sind, wenn man ganz weit zurück geht durch die Evolution des Menschen vorprogrammiert und seitdem haben sich die wachsenden Haaranteile am Körper des Menschen reduziert. Dies ist ein unaufhaltsamer Prozess in der Entwicklung des Menschen, der sich in den nächsten Jahren erwartungsgemäß verstärken wird. Die Haarausfall Anzeichen sind logischer Weise, der Verlust der Haare.

Warum es natürlich ist, das Haare ausfallen

Mittlerweile dienen die Haare nur noch an den wichtigsten Stellen als Schutz und wachsen daher meistens am Kopf, über den Augen und an den Intimbereichen. Grundsätzlich ist es vollkommen normal, dass die Haare auf dem Kopf ausfallen, jedoch betrifft es viele Menschen. Besonders Männer leiden unter den Symptomen, mehr Haare zu verlieren als es normal ist.

Im Schnitt wurde durch Studien festgelegt, dass ein Haarverlust auf dem Kopf zwischen 60 – 100 Haaren am Tag ein völlig normaler Verlauf ist. Da sich die Lebensdauer eines einzelnen Haars auf 3 – 6 Jahre beschränkt, ist es klar dass es spätestens nach Ablauf dieser Angabe ausfällt.

Im Schnitt hat ein Mensch 100.000 Haare auf dem Kopf und ist daher nicht sehr betroffen von dem natürlichen Zyklus mit dem Verlust von 60 – 100 Haaren am Tag. Jedoch ist der natürliche Verlauf so, dass pro ausgefallenes Haar ein bis zwei neue Haare nachwachsen können, je nach gesundheitlicher Verfassung des Körpers.

Woran kann ich unnatürlichen Haarausfall frühzeitig erkennen?

Die ersten Haarausfall Anzeichen beziehen sich auf einen angesammelten Talgüberschuss auf der Kopfhaut, oder besonders viele Schuppenansammlungen.

Schuppen sind Resultate von trockenen Kopfhaut und müssen nicht immer ein Anzeichen für Haarverlust sein. Dennoch ist es wichtig bei den ersten Symptomen von Schuppen einen Arzt auf zu suchen um ein Anzeichen für Haarausfall ausschließen zu können. Schuppen sind ohne diese Folge ein natürlicher Verlauf der Kopfhaut und signalisieren lediglich den trockenen Zustand der Haut, welcher durch die Verwendung von guten Schuppen-Shampoos behandelt werden sollte. Wenn besonderer Juckreiz entlang der Kopfhaut beginnt und die juckenden Flächen sich vergrößern und erweitern, muss geklärt werden ob dies an dem Shampoo liegt, oder ein Anzeichen für Haarausfall ist. Denn auch das Jucken auf der Kopfhaut ist ein natürliches Zeichen von Überreizung, oder Überlastung der Kopfhaut.

Des Weiteren sind wichtige Anzeichen, ein zu hohet Haarverlust, eventuell morgens nach dem Aufwachen auf dem Kopfkissen, nach dem Duschen und Abtrocknen im Handtuch oder nach dem Kämmen in der Haarbürste.

Unter anderem sind Anzeichen für einen anstehenden Haarausfall, wenn am Hinterkopf immer spärlich behaartere Stellen auftreten, oder die Seitenscheitel sich immer mehr nach hinten versetzten.

Besonders zu achten ist auf die Haare, die nachwachsen. Wenn diese wesentlich dünner sind, als die die ausgefallen sind, dann kann stark von Haarausfall ausgegangen werden. Unter anderem können auch ausgedünnte Stellen Anzeichen eines bevorstehenden Ausfalls der Haare sein.